Obwohl Montecristo nicht zu den ältesten Habanosmarken gehört, ist sie die wohl bekannteste und wahrscheinlich beliebteste Habanos-Marke weltweit. Sie stellt den Maßstab dar, nach dem viele Habanos-Raucher andere Marken beurteilen.

Zu ihrer Bezeichnung soll die Marke gekommen sein, weil die Torcedores der Manufaktur H. Upmann, in welcher die Marke Montecristo um 1935 entstand, eine Vorliebe für den berühmten Roman "Der Graf von Monte Christo" des französischen Autors Alexandre Dumas hegten.

Heutzutage umfasst die Auswahl, die ursprünglich auf ein von No.1 bis 5 bezeichnetes Sortiment beschränkt war, alles was das Herz des Cigarrenrauchers begehrt, von der majestätischen Montecristo A bis zur kleinen Joyita. Ihnen allen ist der typische Montecristo-Geschmack gemeinsam.

Die perfekt ausgewogenen Montecristo-Mischungen bestehen aus erlesenen Blättern der Region Vuelta Abajo, der Heimat des besten Tabaks der Welt.

Alle Montecristo-Formate sind heute - wie ehedem  - 'totalmente a mano, tripa larga' - vollständig von Hand gefertigte Longfiller.

 

Geschmack: mittelkräftig - kräftig

 

Meine Lieblingszigarren dieser Marke:

 

Montecristo No.2