Le Hoyo de San Juan

Für Kenner und Fachleute war sie die Überraschung beim 2014er Habanos-Festiva. Neu ist dabei nicht etwa das Format, denn das erfreut sich bereits seit Jahren in Form der Montecristo Open Eagle größter Beliebtheit. Neu ist hier vielmehr, dass Habanos S.A. damit erstmals die Herkunft der Tabake in den Mittelpunkt stellt und im Namen des Formats festhält. Denn für die Einlage werden als Seco und Ligero ausschließlich Tabake aus dem Ort San Juan y Martinez in der Tabakanbauzone Vuelta Abajo verwendet, der als Herkunftsbezeichnung gesetzlich geschützt ist. Bisher stand die Linie „Le Hoyo“ für Formate von eher schlankem bis mittlerem Ringmaß. Und nun bekommt diese Linie erstmalig seit Jahrzehnten wieder Zuwachs. Und was für welchen! Die Le Hoyo de San Juan ist ein richtiger Kracher, mit gewaltigem Ringmaß und mächtig viel Geschmack. Das große Volumen bringt die hervorragende, aromatische Mischung mit viel Tabaksüße perfekt zur Geltung. Die exquisiten Tabake von San Juan y Martinez prägen diesen Geschmack ganz entscheidend

 

Bei der Hoyo de Monterrey le Hoyo de San Juan, handelt es sich mit einer Länge von 150mm und einem 54er Ringmaß um eine Zigarre im Format einer Geniales.
Wer hinter der Zigarre ein Leichtgewicht vermutet, liegt falsch.

Die Zigarre hat ordentlich Power und ein großes Aging Potenzial.

Der Kaltduft ist würzig und sanft.

Der Kaltzug erinnert an Kräuter und frisches Heu.
Die Zigarre beginnt würzig mit leichten Bitternoten, welche entfernt an Mandeln erinnert.
Im ersten Drittel beginnt sie leicht sahnig mit feiner Süße und blumigen Aromen sowie etwas Holz und Zeder.
Im zweiten Drittel wird sie kräftiger, nussige Röstaromen dominieren den Rauchverlauf,
Im dritten Drittel kräftige dunkle Aromen von Leder und Erde.


Auch sehr jung ist die Zigarre bereits ein Genuß und eine klare Empfehlung.
Nach ca. 5 Jahren der Lagerung wird es super Zigarre werden



For connoisseurs and experts it was the surprise of the 2014 Habanos Festival. What is new is not about the format, because for years already enjoys in the form of Montecristo Open Eagle great popularity. New here is rather that Habanos S. A. for the first time, the origin of the tobaccos in the center and holds the name of the format. Because of the deposit are as Seco and Ligero tobaccos exclusively from San Juan y Martinez used in tobacco growing zone Vuelta Abajo, which is legally protected as a designation of origin. So far, the line "Le Hoyo" stand for formats of rather slim to medium ring gauge. And now this line gets the first time in decades growth. And what what! The Le Hoyo de San Juan is a real cracker, with a huge ring gauge and powerful taste. The large volume is the excellent, aromatic blend with a lot of tobacco sweetness perfectly. The exquisite tobaccos from San Juan y Martinez characterize this taste crucial 

 

The Hoyo de Monterrey le Hoyo de San Juan, is with a length of 150mm and a 54-ring gauge a cigar in the format of geniales.  

The cigar has plenty of power and a great aging potential. 


The cold scent is spicy and smooth. 

The cold draw is reminiscent of herbs and fresh hay. 

The cigar starts spicy with slight bitter notes, which is vaguely reminiscent of almonds. 

In the first third it starts slightly creamy with subtle sweetness and floral aromas and some wood and cedar. 

In the second period it is stronger, nutty roasted flavors dominate the course of smoking, 

In the third period strong, dark flavors of leather and earth. 


Even it is a very young cigar it has been a pleasure
and a clear recommendation. 

After about 5 years of storage, it will be really great cigar