Hygrometer

 

File:Haar-Hygrometer.jpg

 

Ganz wichtig ist im Humidor ein gut funktionierendes Hygrometer zum Ablesen der Luftfeuchtigkeit. Meiner Meinung nach eignen sich kalibrierbare Haar-Hygrometer.
Die Luftfeuchtigkeit sollte wie schon erwähnt bei ca. 70% liegen.
Die meisten voarab in einen Humidor eingebauten Hygrometer zeigen eher die Mondphase als die exakte Luftfeuchtigkeit.
Diese ist aber elementar wichtig für die richtige Lagerung Ihrer Zigarren.
Zu niedrige Luftfeuchtigkeit trocknet die Zigarren aus, zu hohe Luffeuchte birgt Schimmelgefahr. Bei starken Schwankungen, können die feinen Deckblätter platzen.
Daher ist es wichtig, das Hygrometer ca. alle 6 Monate neu zu kalibrieren. 

Zum Kalibrieren, gibt es zwei Methoden, die sich meiner Meinung nach bewährt haben.

 

Feuchtes Tuch

 

Hier legen Sie das Hygrometer für etwa eine Stunde in einen feuchtes Tuch. Dann stellen Sie dann das Hygrometer auf 98-99%. Dies ist die einfachste Methode. Wichtig dabei ist, dass Sie die Temperatur relativ konstant halten. 


Allerdings hat jedes Hygrometer eine eigene Meßcharakteristik und hat damit einen präzisen und einen unpräziseren Bereich. Das heißt, dass diese Methode unter Umständen zu einem verfälschten Ergebnis führt, weil man ja bei einem Wert von ca. 100% rel. Feuchte misst/kalibriert und nicht bei dem Wert, den man eigentlich präzise messen will, nämlich 65-75%.

 

 

 

Salz-Methode 

 

Auch hier ganz wichtig: Halten Sie die Temperatur konstant und Sie sollten beim kalibrieren sehr schnell sein.

Nehmen Sie einen großen Topf. Geben Sie so viel Wasser in den Topf, dass der Boden etwa 1cm mit Wasser bedeckt ist. Lösen Sie in dem Wasser nun so viel Kochsalz auf, bis eine gesättigte Salzlösung entstanden ist und sich kein weiteres Salz im Wasser mehr löst 
Stellen Sie in dem Topf auf den Boden ein Glas mit der Öffnung nach unten. Legen Sie das  Hygrometer auf das Glas. Nun verschließen Sie den Topf mit einer Klarsichtfolie und warten ca.5 Stunden. Dabei ist es enorm wichtig, dass die Temperatur absolut konstant bleibt und sich nicht verändert.

Vorausgesetzt Sie haben über diese Zeit die Temperatur konstant auf einem Wert zwischen 19°C bis 21°C gehalten, dann herrschen in dem Topf exakt 75% rel. Luftfeuchte. 

Nun müssen Sie sehr schnell die Folie abnehmen und schnellstmöglich das Hygrometer kalibrieren. Wenn nicht innerhalb von ca. 10 Sekunden der richtige Wert eingestellt ist, sollten Sie von Vorne beginnen.

 

Diese Methode ist sehr gut geeignet, da der Wert sehr nahe am gewünschten Wert liegt, ist aber etwas aufwendiger.